Termine

Neben den untenstehenden Terminen treffen wir uns regelmäßig jeden Montag Abend zu unseren Arbeitseinsätzen. Hierzu ist jeder recht herzlichen eingeladen. Treffpunkt ist jeweils um 18:30 Uhr am Bürgerhaus in Bingenheim. Gerne begrüßen wir auch interessierte Naturliebhaber welche einen Einblick die Arbeit des NABU-Bingenheim erhalten möchten.

31. August 2018 : NachtnaTOUR - Faszinierendes Leben in der Nacht

Leuchtkäfer (NABU/Dieter Eichstädt)
Leuchtkäfer (NABU/Dieter Eichstädt)

Wann: Fr., 31 August 2018, 20:30 Uhr
Treffpunkt: Bürgerhaus Bingenheim

Ausgangspunkt für unseren nächtlichen Spaziergang ist das Bürgerhaus in Bingenheim. Von dort gehen wir ins Naturschutzgebiet Bingenheimer Ried. Taschenlampen dürfen mitgebracht werden.
Veronika Pigorsch wird uns etwas über die Lebensweise der Fledermäuse erzählen, über die verschiedenen Arten dieser heimlichen Nachtschwärmer, ihr Aussehen, ihre Orientierung, etc. Mit einem Batdetektor werden wir ihre Rufe hörbar machen. Welche Tiere, Vögel und Geräusche hören wir sonst noch? Kann man Dunkelheit sehen?
Weiterhin werden wir etwas zum Amphibienlebensraum erfahren, über die hier vorkommenden Arten, wann und wie man diese am besten beobachten kann.
Ende dieses nächtlichen Abenteuers wird an der Grillhütte sein, wo wir den Abend bei kleinen Leckereien ausklingen lassen.

29. September 2018 : Tagesausflug

Biber mit Jungtier (NABU/Bernd Konrad)
Biber mit Jungtier (NABU/Bernd Konrad)

Wann: Sa., 29. September 2018, 8:00 Uhr
Treffpunkt: Bingenheimer Kirche / Kreuzplatz

Abfahrt um 8.00 Uhr an der Bingenheimer Kirche. Unterwegs gibt es das beliebte Frühstück der NABU Gruppe Bingenheim, das wir an einem Parkplatz einnehmen. Anschließend fahren wir weiter ins Jossatal nach Marjoß. Dort werden wir auf den Spuren der Spessart-Biber unterwegs sein.
Der Biber hat sich von Hessen aus auch in Bayern ausgebreitet und bietet daher ein Musterbeispiel für die Notwendigkeit von Naturschutz-Zusammenarbeit über die Landesgrenze hinweg. An der Jossa und einem Zufluss können wir uns von den Aktivitäten des Bibers als Landschaftsgestalter überzeugen. Aus einem Rinnsal hat der Biber kleine Seen angestaut, von denen auch viele andere Lebewesen profitieren.
Um 13.30 Uhr werden wir zum Mittagessen im Gasthaus Jossatal in Mernes erwartet.
Danach Abfahrt Richtung Schlüchtern um 15.00 Uhr. Der gemeinnützige Verein Ökologische Forschungsstation Schlüchtern e.V. führt ein Langzeit-Monitoring durch, bietet naturpädagogische Veranstaltungen an und unterhält ökologisch bewirtschaftete Streuobstwiesen. In dem Verfahren werden nisthöhlennutzende Singvögel wie Meisen, Trauerschnäpper und Kleiber, Fledermäuse und Insekten untersucht. Die Forschungsstation unterhält über 20 ha ökologisch bewirtschaftete Streuobstwiesen, bei denen der Erhalt dieses Biotops und der Erhalt alter Lokalsorten und der Schutz diverser Tierarten im Vordergrund der Bemühungen stehen.
Kosten pro Person 15,00 €, Kinder unter 12 Jahren sind frei.

Anmeldungen bis spätestens 15. September richten Sie bitte an unseren Rechner Michael Bianchi, entweder per Mail an info@nabu-bingenheim.de oder telefonisch ab 18:00 Uhr unter 06035/207353.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

28. Oktober 2018 : Zugvogelwanderung

Kraniche bei Sonnenaufgang (NABU/Michael Brinkmann)
Kraniche bei Sonnenaufgang (NABU/Michael Brinkmann)

Wann: So., 28. Oktober 2018, 15:00 Uhr
Treffpunkt: Sampo Halle

Zugvogelwanderung durch das Bingenheimer Ried