Wanderung biologische Vielfalt

Gunter Schöcker, Obere Naturschutzbehörde Darmstadt, Staatsministerin Silke Lautenschläger, Regierungspräsident Johannes Baron, Landrat Joachim Arnold

22.5.2010 - Aus Anlass des Tages der biologischen Vielfalt besuchten am 22. Mai 2010 Staatsministerin Silke Lautenschläger,  Regierungspräsident Johannes Baron und Landrat Joachim Arnold die Naturschutzgebiete Bingenheimer Ried und Teufelsee und Pfaffensee. Die Bevölkerung war zu einer Wanderung durch den Naturraum der Wetterau eingeladen. 120 Teilnehmer waren zum Bürgerhaus in Reichelsheim-Heuchelheim gekommen. Von dort führte die 7 km lange Wanderung zu den Naturschutzgebieten. Die ehrenamtlichen Gebietsbetreuer Udo Seum und Hanns-Jürgen Roland (NABU-Gruppe Bingenheim und HGON) wurden von Ralf Eichelmann (UNB Wetteraukreis) und Josef Tiefenbach (Forstamt Nidda) bei der Vorstellung der Gebiete unterstützt.

Am Beispiel dieser beiden Naturschutzgebiete wurden die gemeinsamen Bemühungen der örtlich engagierten Beteiligten (Naturschutzverbände, Landwirte, Kommunen, Naturschutzbehörden) hinsichtlich Pflege, Nutzung und Entwicklung der Flächen im Sinne der Erhaltung der biologischen Vielfalt vorgestellt. Im Vordergrund standen also die Aktivitäten zur Erhaltung der biologischen Vielfalt vor der eigenen Haustür.

Im Anschluss an die Wanderung gab es einen kleinen Imbiss im Dorfgemeinschaftshaus Heuchelheim, den die örtlichen Landfrauen vorbereitet hatten.